Erfolgreiche Jungfernfahrt am 01.Mai

Nun endlich mal ein Tag zwar ohne Sonne, aber zumindest trocken und angenehme Temperaturen. Wir starten durch auf eine 80km- von Esslingen nach Ludwigsburg und Re-Tour. Das war zum größten Teil eine Flachetappe, aber die letzten 2 km Anstieg zur heimatlichen Garage mußten wir anständig kurbeln. Dabei hat uns die Rohloff- Schaltung brav unterstützt. Wermutstropfen: Der Hydraulik- Schlauch unserer hinteren Scheibenbremse hatte ein Leck und lief so langsam leer. Gut, daß wir nur noch bergauf mussten. Für TWOgether heißt es, daß der nächste Bremsschlauch nicht mehr im Rahmen geführt wird (Scheuerstelle oder zu enger Radienknick durch Klappen des Tandems). Die Schaltzüge bleiben zumindest innenverlegt. Sonst war alles easy. Jetzt sind wir auch bereit für den ersten Härtetest (Etappentour).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0