Elberadweg

Zwischen Dresden und Decin (CZ)

Unser Startpunkt war Königsstein im Elbsandsteingebirge zu Füßen des Liliensteins an einem neuen Wohnmobilstellplatz mit sehr guter Ausstattung. Wir hatten je eine Hin und Rück-Tagestour in Richtung Dresden und Decin in der Tschechischen Republik unternommen Mit kleinen Abstechern sind wir auf eine Gesamtstrecke von 150 Kilometern an 2 Tagen gefahren. Ein sehr schöner und breiter Radweg überwiegend an der Elbe mit zahlreichen Biergärten und grandiosen Aussichten  auf Elbsandsteingebirge, Bastei Dresden und Festung Königsstein. Während unserer Tour Richtung Decin mussten wir zweimal die Elbe mit kleinen Fähren (s. Bild) überqueren. Eine willkommene Abwechslung auf der Radtour. Der Fahrradweg Richtung Decin ist sehr ruhig und breit - sehr lässig. Wermutstropfen: Decin ist aus unserer Sicht keinen Besuch wert.

Ein empfehlenswerter Stopp ist aber in Dolni Grund auf tschechischer Seite (direkt am Radweg)- gutes Essen und gutes Bier zum unschlagbaren Preis. Es darf in Euro bezahlt werden.

Na dann ...Prost...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0